In der Regelecke stellen wir von Zeit zu Zeit Spielsituationen aus dem Alltag unseres Sports vor, die zu Regeldiskussionen führen. Wer kennt sich aus?

Fallbeispiel 1:

Das Punktspiel in der Kreisliga beginnt um 20:00 Uhr. Weil sich ein enges Spiel abzeichnet und das Licht in der Halle um 23:00 Uhr zwangsläufig ausgehen wird, entscheidet die Heimmannschaft nach den ersten 5 Spielen, ab sofort an drei Tischen weiter zu spielen. Kann das der Heimverein entscheiden?

a) Nein, Entscheidung nur im Einvernehmen mit der Gastmannschaft

b) Nein, Erhöhung der Tischanzahl ist während der Spiels grundsätzlich nicht zulässig

c) Ja, der Heimverein darf die Tischanzahl jederzeit um einen erhöhen.

Die Auflösung findet sich auf folgendem Link

wir bewegen weinsberg