Senioren überwintern im Pokalwettbewerb

Bei nasskaltem Novemberwetter und tagelangem Dauerregen gingen zunächst alle Beteiligten von einem Spielausfall für das am Samstag abend angesetzte Pokalachtelfinale am Stämmlesbrunnen in Weinsberg aus. Welch top Qualität unser Rasenplatz aufweist, wurde an diesem Tag aber deutlich bewiesen, denn der Platz war trotz der widrigen Umstände gut zu bespielen.

Der Gegner, ein eingespieltes Team mit deutlich mehr Spieleinsätzen als unsere Mannschaft, wurde mit großem Respekt erwartet. So war klar, dass man sich im Vergleich zum Oedheimspiel noch einmal deutlich steigern muss.

IMG 20171111 WA0021


Das Spiel begann für uns optimal. Bereits sehr früh, konnte Kaulitzky mit Traumpass durch die Viererkettenschnittstelle den auf aussen lauernden Vedric bedienen, der mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten Ekes fand, welcher nach zunächst geblocktem Kopfball im Nachsetzen zur Führung einschieben konnte (1:0, ca 10. min). Das Spiel war grundsätzlich ausgeglichen, wobei beide Teams stärkere und schwächere Phasen hatten. In einer dieser Schwächemomente verursachte Weinsberg einen Elfmeter gegen sich und so kam es zum Ausgleich (1:1, ca. 20. min). Der Gegentreffer wurde allerdings gut verkraftet und es gelang nach guter Vorlage Zjajo auf Türk der nicht unverdiente Führungstreffer, als jener freistehend vor dem Tor problemlos verwandeln konnte (2:1, ca. 35. min).

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Spiel auf Augenhöhe, Chancen auf beiden Seiten, zweikampfbetonte Spielführung. Nachdem Untergruppenbach alles auf eine Karte setzte, ergaben sich für die Gastgeber einige hervorragende Gelenheiten, die aber leider nicht von Erfolg gekrönt waren und so musste man letztlich bis zum Schluss zittern, verwaltete das Spiel aber souverän und ging somit als verdienter Sieger vom Platz und darf sich im nächsten Jahr auf ein weiteres Pokalspiel freuen.

Es spielten: Stillger - Kempf, Koc, Mai, Schulz - Black (Klein), Zjajo, Türk, Vedric, Kaulitzky (Greschke) - Ekes

wir bewegen weinsberg