20171022 115348

Endlich erster Sieg am Stämmlesbrunnen!

In einem fairen, für die Eltern und Zuschauer packenden und ausgeglichenen Spiel hatte unser Team heute das glücklichere Ende

für sich. Gleich in den ersten Minuten erarbeiteten sich die Weinsberger wieder eine Vielzahl an Chancen, jedoch ohne sie zu nutzen.

Erst nach einem verunglücktem Zuspiel des gegnerischen Torwarts konnte Muhammed zum 1:0 einnetzen. Dies war auch der

Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit drängte nun Sülzbach, hatte mehrere Torchancen und erzielte folglich den 1:1 Ausgleich.

Nach einer wunderschönen Ballstaffette über die linke Seite spielte Tim den Ball flach vors gegnerische Tor wo Livian den Ball nur

noch über die Linie schieben musste. Sülzbach gab aber nicht auf und drückte weiter auf den Ausgleich, der ihnen schließlich auch

gelang. Als sich dann schon alle mit einem Unentschieden abgefunden hatten, kam in der Schlussminute noch der Auftritt von Livian.

Über die rechte Seite kamen die Weinsberger noch einmal zu einem letzten Angriff, kurz vor der Torauslinie zog Livian aus spitzem Winkel

ab und der Ball senkte sich im hohen Bogen über den Torwart ins lange Eck. Welch ein Jubel bei unseren Jungs nach dem Schlusspfiff

über den lange herbeigesehnten Sieg! Ein Extra-Lob neben der geschlossenen Mannschaftsleistung verdiente sich heute aber der beste

Mann auf dem Platz, unser Lorik. Er hielt die Abwehr zusammen, gewann fast alle Zweikämpfe und stoppte somit die meisten Angriffe der

Sülzbacher! Weiter so!

Das gute Verständnis zwischen den Mannschaften war auch nach dem Spiel zu sehen, als beide Teams noch zu einem gemeinsamen

Mannschafts-Foto zusammenstanden!
 

Weinsberg spielte mit:

Tim P., Tizian, Leon, Alex, Jakob, Livian (2 Tore), Nico, Leo, Lorik, Delian, Dominik, Muhammed (1), Semih, Laurin.

wir bewegen weinsberg