Weinsberg besteht erste Pflichtpielaufgabe
 
Bei schönstem Sommerwetter fand heute das Pokalspiel zwischen dem TSV Weinsberg und Botenheim 2 statt. Nach 10min gab es einen Freistoß für die Gäste, welcher schnell ausgeführt, letzlich jedoch nicht zum Torerfolg genutzt wurde.5min später machte es Weinsberg dann besser. Nach gutem Zuspiel zog Jannik direkt ab zum 1:0. Im direkten Gegenzug fiel dann leider das 1:1. Davon aber keineswegs beeindruckt antwortete Weinsberg auch wieder direkt durch Durmus und erhöhte auf 2:1. So ging es auch in die Pause.
 
Nach dem Wechsel war Weinsberg die spielbestimmende Mannschaft, was dann auch nach genialem Zuspiel von Baris auf Fatih durch das 3:1 belohnt wurde. Nun bekam Botenheim plötzlich die zweite Luft und machte Druck. Zu mehr als dem Anschlußtreffer zum 3:2 reichte es aber nicht mehr.
 
Ein gelungener Auftritt beim Pflichtspielauftakt. So darf es gerne weitergehen.
wir bewegen weinsberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.