Kantersieg an den Wertwiesen


Weinsberg ließ heute beim Tabellenvorletzten nichts anbrennen und führte bereits zur Halbzeit mit 0:5. In der zweiten Hälfte konnte das Ergebnis auf 1:9 erhöht werden.

Tore:

1:0 Schneiders (7.min)
2:0 Özcelik (33.min)
3:0 Siegmann (35.min)
4:0 Kempf (40.min)
5:0 Özcelik (41.min)
6:0 Achenbach (60.min)
7:1 Topal (72.min)
8:1 Türk (78.min)
9:1 Sacchi (88.min)

Es spielten: Gegner - Yener, Fischer, Sacchi, Achenbach - Siegmann, Özcelik (Beckbissinger), Schneiders, Kempf (Cinar), Frisch (Topal) - Türk (Goncharik)

wir bewegen weinsberg
×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung