Last-Minute-Treffer rettet verdienten Punkt

Bei sommerhaften Temperaturen, war heute die 2. Mannschaft des TV Flein zu Gast in Weinsberg. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte, erzielten die Gäste zunächst durch einen Foulelfmeter die Führung (0:1, 17.min). Weinsberg vergab zwei gute Chancen und musste stattdessen einen weiteren Gegentreffer hinnehmen (0:2, 40.min).

Nach dem Wechsel nun dominante Weinsberger, die Chance um Chance erspielten, jedoch zunächst scheiterten, ehe ein Foulelfmeter und der anschließende Treffer, den Anschlusstreffer herbeibrachten (1:2, 53.min). Das Spiel ging nun weitgehend nur noch in Richtung des Fleiner Tores, jedoch fiel erst in der Schlussminute der völlig verdiente Ausgleich per Kopf (2:2, 90.min)

Bei besserer Chancenausbeute hätte der heutige Sieger definitiv Weinsberg sein müssen. Nichtsdestrotrotz war es eine starke Leistung, bei dieser Witterung das 0:2 noch zu egalisieren.

Tore: Fischer (53.min), Schneiders (90.min)

Es spielten: Gegner - Yener, Sacchi, Beckbissinger (Goncharik), Siegmann - Kempf, Schneiders, Reiff, Aydin (Fischer), Frisch (Topal) - Türk (Sica)

wir bewegen weinsberg
×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung