Kantersieg am Stämmlesbrunnen

Englische Woche in der Kreisliga B1. Weinsberg empfing am Donnerstag die zweite Mannschaft von Türkiyemspor Obereisesheim. Unserem Team gelang ein souveräner Auftritt mit einem, auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

Bis zum ersten Gegentreffer konnten die Gäste mithalten, danach entwickelte sich eine einseitige Partie mit deutlicher Feldüberlegenheit der Hausherren und einer Chancenvielfalt, die gar eine höhere Ausbeute möglich gemacht hätte. Eine sattelfeste Abwehr, tolle Einzelaktionen sowie viele wunderbare Spielzüge und Kombinationen, brachten unsere Jungs früh auf die Erfolgsspur. Erst ein stramm vom genesenen Schneiders von der rechten Seite aus halbhoch ins 16-Getümmel des Gegners geschlagener Ball, der duch etwas Glück bei Aydin landete, brachte nach konsequenter Verarbeitung die Führung für das Team in Blau. Den zweiten Treffer und damit bereits eine frühe kleine Vorentscheidung, besorgte Durmus Türk, nachdem ein von Yener getretener Freistoß, vom Torwart nur noch abgeklatscht und in der Folge von Türk eingenetzt werden konnte. Spätestens mit dem 3:0 war dann alles klar: Erneut war es Türk, der aus etwa 10 Metern den Ball platziert ins Eck einzuschieben vermochte. Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzte Frisch, nachdem er aus ca. 13 Metern zum Abschluss kam und wuchtig mit der Innenseite knapp unterm linken Winkel verwandelte.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Weinsberg marschierte entschlossen auf des Gegners Tor zu und generierte zahlreiche gute Aktionen. Als Türk nur durch ein Foul vor dem 16er gestoppt werden konnte, war es Yener, der den Ball sehenswert aus 20 Metern via Freistoß, über die Mauer hinweg in die linke Torecke setzen konnte. Nun ging man etwas vom Gas, hatte zwar die ein oder andere Gelegenheit, konnte diese aber nicht nutzen. Erst mit Beginn der 80. Minute hatte man wieder Lust auf Tore und so trug sich auch noch der bis dahin glücklos gebliebene Schneiders in die Torschützenliste ein, nachdem er konsequent im zwischen 5er und 16er nachsetzte, den Ball erobern, den Torwart umspielen und problem einschieben konnte. Die beiden Schlusstreffer lieferte der eingewechselte Sica. Zunächst mit einem platzierten Fernschuss aus ca. 20 Metern ins rechte Eck, dann durch eine starke Antizipation im Aufbauspiel des Gegners, als er den Pass abfangen, durchlaufen und im 1-gegen-1 überlegt, flach ins rechte Eck einschieben konnte.

  • img-20170922-wa0013
  • img-20170922-wa0014
  • img-20170922-wa0015
  • img-20170922-wa0016
  • img-20170922-wa0017
  • img-20170922-wa0018
  • img-20170922-wa0019
  • img-20170922-wa0020
  • img-20170922-wa0021
  • img-20170922-wa0022
  • img-20170922-wa0023
  • img-20170922-wa0024
  • img-20170922-wa0025
  • img-20170922-wa0027
  • img-20170922-wa0028
  • img-20170922-wa0029
  • img-20170922-wa0030
  • img-20170922-wa0031
  • img-20170922-wa0032
  • img_20170921_1932310202
  • img_20170921_193408130
  • img_20170921_193438560
  • img_20170921_193604213
  • img_20170921_193607012
  • img_20170921_194324030
  • img_20170921_194330282
  • img_20170921_194338862
  • img_20170921_194354040
  • img_20170921_195030395
  • img_20170921_195034961
  • img_20170921_195036429
  • img_20170921_195039061
  • img_20170921_195043169
  • img_20170921_195048166_burst000_cover
  • img_20170921_195051655
  • img_20170921_201307175
  • img_20170921_203650747_hdr
  • img_20170921_211659174_hdr
  • img_20170921_222034455

Die Tore erzielten: 1:0 Aydin (15.), 2:0 Türk (19.), 3:0 Türk (33.), 4:0 Frisch (39.), 5:0 Yener (47.), 6:0 Schneiders (81.), 7:0 Sica (85.), 8:0 Sica (87.)

Es spielten: Schneider - Fischer, Siegmann (Beckbissinger), Yener, Sacchi - Schneiders, Özcelik (Cinar), Frisch, Hoffmann, Aydin (Sica) - Türk (Sahin)

wir bewegen weinsberg