Auswärtserfolg in Steinheim

Ein kräftezehrendes Wochenende endet für unsere Aktive mit einem Sieg gegen den TSV Steinheim. Ein toller Erfolg, vor allem in Anbetracht der bereits gestern absolvierten und in den Knochen steckenden 90 Minuten.

Den ersten Treffer des Spiels markierten aber die Gastgeber: Ein Abstimmungsproblem im eigenen 16er wurde hierbei direkt bestraft. Die Blauen konnten aber ausgleichen, als Hasan Cinar aus 25 Meter schoss, Durmi den Ball an der Strafraumgrenze annahm und ihn souverän links am Torwart vorbei ins lange Eck schob. Erneut war es der TSV aus Steinheim, der die Führung zum 2:1 markieren konnte, als nach einem langen Einwurf die Absprache in der Zuteilung nicht passte. Doch unser Kapitän Durmus Türk stellte die Weinsberger Weichen wieder auf Erfolg, als er mit einem Traumpass durch die Schnittstelle der Viererketter Erol Ates bediente, der im Eins-gegen-Eins cool einschob. So ging es in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel agierte Weinsberg taufrisch und ging zum ersten Mal selbst in Führung, als Durmi sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte, den Ball quer zu Delil legte und dieser den Ball ins kurze Eck setzte. Auch beim Vierten Weinsberger Tor war Kapitän Durmus der Protagonist: Doppelpass Durmus/Baris, Baris weiter zu Hasan, Hasan in den Lauf von Durmi, dieser spielt den Torhüter aus und netzt ein. Zwar nahm man in der Folge noch den Anschlusstreffer hin, hatte aber auch einige Chancen die Führung auszubauen und so steht ein verdienter Sieg unterm Strich.

Eine starke Vorstellung unserer Truppe. Das junge Team braucht Erfolgserlebnisse und genau so eines konnte man heute verbuchen. Weiter so!

Es spielten: Schneider (Böllinger) - Orgo, Fischer, Yener, Hoffmann - Cinar (Beckbissinger), Frisch, Sisman, Özcelik (Aydin), E. Ates (B. Ates) - Türk
wir bewegen weinsberg