Erste Einblicke

Am vergangenen Wochenende stand traditionsgemäß das Aktiventurnier in Waldenburg auf dem Programm. Der TSV hatte tags zuvor mit der Vorbereitung begonnen und war auch personell noch nicht komplett. Dennoch zeigte man erste gute Gehversuche. Zunächst konnte man sich gegen den Bezirksligisten Türkspor Neckarsulm recht gut wehren, verlor die Partie dann aber doch mit 0:2.

Besser machte man es im Folgespiel gegen Waldbach, welches man 4:1 für sich entscheiden konnte. Nach einem genialen langen Ball von Baris, der mit Koka seinen Empfänger fand, konnte dieser einen Elfmeter für die Blauen rausholen. Sica verwandelte sicher. Erneut war es der Co-Trainer, als Weinsberg auf 2:0 erhöhen konnte, Sica schob im 1-gegen-1 locker ein. Daniele rundete die Leistung mit einem Traumpass auf Baris ab, der in der Folge das 3:0 markieren konnte. Nach dem Anschlusstreffer der Waldbacher, gelang es Koka Goncharik, nach Zuspiel von Niko, die Entscheidung durch das 4:1 herbeizuführen.

Das letzte Spiel gegen Neuhütten war dann mehr unter der Kategorie "abhaken" zu verbuchen. Weinsberg ließ die Stärke aus dem zweiten Spiel vermissen und verlor mit 0:1, wodurch man sich nicht mehr für die nächste Runde qualifizieren konnte. Für die Trainer ergab sich dennoch ein guter Einblick in das Mannschaftsgefüge. Die Vorbereitung hat erst begonnen, es wird viel zu tun geben, viel Arbeit und Schweiß wird nötig sein, anschließend sollte die Qualität des Kaders für höhere Aufgaben gereift sein.

 

Es spielten: Schneider/ Böllinger - Yener, Beckbissinger, Orgo, Fischer, Siegmann - Sica, Hoffmann, Bacalanovic, Cinar - Goncharik, Ruhullah

 

  • 42d92f8b0f
  • e2f288f1fc
  • eb26946dcc
wir bewegen weinsberg