In der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg fand am 19. Oktober die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung 2018 statt. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken durch den 1. Vorsitzenden Helmut Deininger folgte der Rechenschaftsbericht für den Berichtszeitraum Oktober 2017 bis Oktober 2018. Die Schwerpunkte der Vereinsarbeit lagen auf der Fertigstellung des neuen Internetauftrittes, dem Abschluss des Sponsorenvertrages mit der Dieter Schwarz-Gruppe, der neuen Datenschutzgrundverordnung, der geplanten Neugestaltung des Sportzentrums „Stämmlesbrunnen“ und der bevorstehenden Renovierung der Sanitär- und Umkleideräume im Sportheim. Weitere Stationen waren die Ehrungsmatinee und das Trainerevent im Sommer 2018, die Teilnahme an Veranstaltungen des Württ. Landessportbundes, des Schwäbischen Turnerbundes, des Sportkreises und Turngaus Heilbronn und die Mitwirkung beim „Runden Tisch Migration“.

Der neue Internetauftritt, gestaltet unter der Mitwirkung von „Brainwarp“ über den WLSB, wurde abgeschlossen und entspricht nun dem Anspruch des größten Weinsberger Vereins. Die neue Datenschutzverordnung trifft ab sofort auch alle Vereine und bringt zusätzlich umfangreiche Mehrarbeit und Schulungen mit sich. Der stellvertretende Vorsitzende Heinz Fetter hat sich mit einem Mitarbeiterkreis diesem Tätigkeitsfeld angenommen.

Der Gemeinderat der Stadt Weinsberg hat bei einer Sitzung im Frühjahr 2018 eine Erneuerung der Rundumlaufbahn im Sportzentrum „Stämmlesbrunnen“ aus Kostengründen abgelehnt. Bei der hervorragenden Präsentation der möglichen Neugestaltung durch ein Planungsbüro aus Brackenheim stellte sich heraus, dass unabhängig von der Rundumlaufbahnerneuerung unabdingbare zusätzliche Renovierungsarbeiten anfallen. Diese müssen aus Verkehrssicherheitsgründen dringend durchgeführt werden. Deshalb wird das Thema Sportzentrum „Stämmlesbrunnen“ bei einer der nächsten Gemeinderatssitzungen nochmals ein Tagesordnungspunkt werden. Alle Weinsberger sportbegeisterten Bürger hoffen natürlich auf ein Umdenken, das gleichzeitig den Namen „Sportzentrum Stämmlesbrunnen“ mit seinen bereits bestehenden Anlagen zweier Rasenplätzen, des Freibades, der Tennisanlage, der Reitanlagen und der Fitnessstrecke Stadtseebachtal seine Berechtigung unterstreichen würde.

Die dringend anstehende Renovierung der Umkleide- und Sanitärräume im Sportheim ist zugleich ein Beitrag des TSV Weinsberg, um das Sportzentrum aufzuwerten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 200 Tsd. Euro und die Arbeiten werden aus Kostengründen schrittweise durchgeführt. Die techn. Leiterin Anja Herold bereitet zurzeit die ersten Ausschreibungen vor.

Dank den Sponsoren Handelsunternehmen Lidl und Kaufland sowie der Sportecke Weinsberg konnten 60 Trainer und Übungsleiter beim Trainerevent mit einem neuen Outfit in Form von Trainingsanzügen ausgestattet werden. Außerdem erhielten alle TSV-Jugendmannschaften neue Trikots, so dass ein einheitlicher Außenauftritt erreicht werden konnte.

Mit seiner ausführlicher Darstellung des Kassenberichtes konnte der Finanzreferent Klaus Schuler den Mitgliedern einen schuldenfreien und auf soliden Beinen stehenden TSV Weinsberg präsentieren. Der Kassenprüfungsbericht von Axel Mayer und Dr. Michael Saefkow bescheinigte dem Finanzreferenten eine tadellose Kassenführung und baten um Entlastung.

Die Entlastung der Vorstandschaft und der Kassenprüfer nahm Eberhard Keilbach vor, diese erfolgte einstimmig. Im Anschluss wurden die von den Abteilungen jeweils gewählten Leiter und ihre Hauptausschussvertreter von der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.

Einen breiten Raum nahmen zum Abschluss die zahlreichen Vereinsehrungen ein;
Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Peter Haaga (60 Jahre Mitgliedschaft), Horst Bergmann , Otto Eßlinger und Eberhard Saup (jeweils besondere Verdienste) ernannt.
Für herausragende ehrenamtliche Mitarbeit erhielten Gerhard Massa und Walter Hagner, sowie Ann Kathrin Lindner für besondere sportliche Leistungen den TSV-Ehrenteller.
50 Jahre Mitglied im TSV sind Gerhard Hartlieb, Roswitha Niedermöller, Walter Schick und Heinz Nitsche. Sie wurden mit der TSV-Ehrenmünze ausgezeichnet.
Die goldene Treuenadel für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Heiner Bihlmaier, Thomas Elsässer, Jürgen Feghelm, Frank Kromer, Michael Ostertag, Hartmut Reinhold, Ulrich Kaulitzky, Günter Krause und Elisabeth Wurster.
25 Jahre Mitglied im TSV Weinsberg sind Ralf Baum, Evelyn Dietz, Sybille Fahrbach, Siegfried Jenewein, Andreas Müller, Thomas Reisker jun., Bernd Reitzel, Ulrike Reitzel, Petra Rommer, Cornelia Stadler und Andreas Weidle. Dafür erhielten sie die Treuenadel in Silber.
Für langjährige ehrenamtliche Mitarbeit erhielten Eckhard Bantel die Ehrennadel in Gold, Carina Kurz die Ehrennadel in Silber, Stefica Uhl und Wilhelm Steinle die Ehrennadel in Bronze.
Für langjährige aktive Spielzeit erhielten Tobias Bürgel, Jörg Fleischmann, Carola Maier, Claudia Friebe-Ott, Michael Reinhardt, Sabrina Robitschko, Oliver Strobel, Franziska Ullenbruch und Emanuel Wilske die Ehrennadel in Bronze.

Mit dem TSV-Motto „Wir bewegen Weinsberg“ schloss die harmonische Jahreshauptversammlung 2018.




 

Der TSV Weinsberg

Unser Turn- und Sportverein 1866 e.V. Weinsberg ist sportliche Heimat von rund 1.200 Mitgliedern in acht aktiven Abteilungen. Ob Hallensport oder Bewegung im Freien, ob Einzel-, Mannschafts- oder Turniersport, ob regelmäßige Punkterunde oder ein zeitlich befristeter Kurs - informieren Sie sich gerne auf unseren Abteilungsseiten über die zahlreichen Sportangebote.

Mit einer mehr als 150-jährigen Geschichte sind wir ein Traditionsverein und fest in der Kernerstadt verwurzelt. Diese Tradition schätzen wir, sie ist eine starke Basis, um unseren TSV auch in Zukunft fit zu halten. Damit auch morgen noch gilt: Wir bewegen Weinsberg.

Haben Sie Fragen, Interesse an einer Mitgliedschaft oder Anregungen? Unser Vorstand, die Abteilungsleiter oder die Geschäftsstelle freuen sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Erfahren Sie mehr

Termine

01.12.2018
Reithalle Stadtseepark
Weihnachtsreiten der Reitabteilung

16.02.2019
Reithalle Stadtseepark
Late Entry Springreiten

23.02.2019
Reithalle Stadtseepark
Late Entry Dressurreiten

wir bewegen weinsberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.